Hochzeitsdeko in der Trendfarbe des Jahres 2019 „Living Coral“– Teil 3: Candy Bar selbst gestalten

Viele Paare wünschen sich zu ihrer Hochzeit als süßen Snack neben einer klassischen Hochzeitstorte auch eine Candy Bar, an der sich die Gäste mit süßen und salzigen Leckereien während der Feier zwischendurch ganz einfach selbst versorgen können.

Füllen könnt Ihr eine Candy Bar ganz nach Eurem Geschmack, mit Euren Lieblingssüßigkeiten, Donuts, Cake Pops, Nüssen oder Chips. Abgefüllt in kleine Gläser und dekoriert auf einer Etagere sind die kleinen Naschereien auf der Candy Bar wirklich ein schöner Blickfang auf jeder Feier.

Damit die Bar sich gut in das Dekorationskonzept Eurer Hochzeit integriert, könnt Ihr den Tisch, auf den alles platziert ist, zusätzlich mit frischen Blumen dekorieren.

Wir haben uns ein Gestell aus Kupferrohren gebaut, das mit Hilfe von Tischklemmen am Tisch befestigt wird. Die Querstange haben wir mit kleinen, hängenden Gläsern und Eukalyptuszweigen dekoriert. Ein Blumenstrauß in einer hohen Vase rundet die Deko perfekt ab. Damit alles zu unserer aktuellen Hochzeitsreihe in der Trendfarbe „Living Coral“ passt, haben wir die kleinen Gläser mit Pfingstrosen, Lisianthus und Edelnelken in Koralltönen gefüllt. Alle Schnittblumen haben aktuell Saison und Ihr findet sie momentan in unserem Blumen-Onlineshop.

Und was sagt Ihr? So passt die Dekoration der Candy Bar doch perfekt zur Tischdeko und zum Brautstrauß, oder?

Coral_Candybar_hoch
Coral_Candybar_quer

Anleitung Candy Bar dekorieren

Bearbeitungszeit für die Blumendeko: ca. 30 bis 45 min

Kosten für die Blumen: ab ca. 32,00 EUR

Schritt 1

Nach dem Postweg freuen sich Deine frischen Schnittblumen, wenn Du sie zeitnah mit Wasser versorgst. Am besten entfernst Du im unteren Bereich der Stiele alle überschüssigen Blätter und schneidest die Stiele dann mit einem scharfen Messer schräg an. Wichtige Tipps und Ratschläge geben auch unsere allgemeinen Pflegetipps für Schnittblumen.

Für das Wasser in der Vase benutzt Du am besten das Frischhaltemittel, das unseren Blumenpaketen in kleinen Tüten beiliegt. Eine Tüte des Pulvers reicht für einen Liter Wasser. Die Blumen werden so optimal mit Nährstoffen versorgt und das Bakterienwachstum wird im Wasser gehemmt.

Die Pfingstrosen werden meist mit geschlossenen Knospen von uns ausgeliefert. In Dekorationen sehen sie natürlich am schönsten aus, wenn sich ihre Blüte zum Teil oder ganz geöffnet hat. Wenn Du die Pfingstrosen bei Raumtemperatur bis zur Verarbeitung lagerst, öffnen sich die Blüten schneller. Manchmal ist es auch hilfreich, die Blüten vorsichtig zu massieren oder die geschlossenen Knospen mit warmen Wasser kurz abzuspülen, so löst sich die Schicht, die die Knospen verschließt.

Ist der optimale Blühgrad erreicht, solltest Du sie, wie auch die anderen Blumen und den Eukalyptus, bis zur Verarbeitung kühl und schattig lagern.

Schritt 2

Die Marmeladengläser, die Du zur Deko gerne nutzen möchtest, sollten sauber und frei von Etiketten sein.

Damit Du die Gläser später am Metallgestell der Candy Bar aufhängen kannst, müssen sie mit einer Halterung aus Draht versehen werden. Hilfreiche Anleitungen dafür findest Du z. B. auf Pinterest.

Schritt 3

Damit die Dekoration später am Ort Eurer Feier schneller geht, kannst Du die fünf Gläser mit den Blumen und die Vase mit dem Blumenstrauß vorbereiten.
Befülle die Gläser mit Wasser und dekoriere dann die einzelnen Blütenstiele und den Eukalyptus darin. Die Vase bereitest Du ebenfalls vor. In unserem Beispiel haben wir sie mit einem Strauß aus Nelken, Ehrenpreis und Eukalyptus gefüllt.

Schritt 4

Im Restaurant oder der Location Eurer Hochzeitsfeier baust Du die Candy Bar auf. Wir empfehlen Dir, zunächst das Gestell und die Blumendekoration anzubringen und im letzten Schritt die gefüllten Gläser mit den Süßigkeiten und Knabbereien aufzubauen, so können die Lebensmittel nicht mit dem Vasenwasser verunreinigt werden.

Die leeren Gläser befestigst Du mit Hilfe von Wickeldraht an dem Gestell. Achte darauf, dass alles gut und fest sitzt, damit nichts herunterfallen kann. Überstehende Drahtenden können mit einem Seitenschneider abgekniffen werden. Dann befüllst Du die Marmeladengläser mit Hilfe eines Messbechers vorsichtig mit Wasser und arrangierst die Blumen darin. Achte darauf, dass die Gläser nicht zu viel Wasser und Blumen enthalten, sie werden dann zu schwer und hängen nicht schön.

Für die Vase mit dem Blumenstrauß findest Du sicherlich einen schönen Platz zwischen den Gläser mit den Süßigkeiten.

Optional kannst Du das Gestell noch mit einzelnen Eukalyptusstielen dekorieren. Dazu befestigst Du einfach die Stiele mit etwas Draht am Gestell.

Wir wünschen Dir viel Freude mit unserer DIY-Idee!

Blumige Grüße
Julia

* Wir danken dem Restaurant Vier Jahreszeiten in Marklohe für die Kooperation und die Möglichkeit, das Fotoshooting in den Räumlichkeiten durchzuführen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Beim Verfassen eines Beitrages kann folgende Formatierung verwendet werden:
[b]fett[/b][i]kursiv[/i][u]unterstrichen[/u]

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.