DIY-Dekoration mit einem Steckigel – Nachhaltige floristische Techniken Teil 3

Wir haben Euch bereits zwei alternative und nachhaltige Techniken gezeigt, mit denen Ihr frische Schnittblumen dekorieren könnt. Eine Möglichkeit ist, anstelle von Steckschaum ein Gestell aus Hasendraht zu nutzen, und eine andere DIY-Idee ist eine selbst gemachte Ikebana Vase.

Eine dritte Möglichkeit möchten wir Euch heute gerne noch vorstellen, den Steckigel oder Flower Frog. Eine kleine runde Platte aus Metall mit senkrecht stehenden, spitzen Dornen, in den Ihr die Stiele von frischen Schnittblumen ganz einfach einstecken könnt.

Mit Hilfe des Steckigels könnt Ihr Blumensträuße in einer Vase dekorieren oder auch Gestecke in einer Schale oder ähnlichem gestalten, so wie wir es in unserer Idee zeigen. Bei der Blumenauswahl solltet Ihr darauf achten, dass die Stiele der Blumen relativ fest sind, zarte Stiele, z. B. vom Schleierkraut brechen schnell ab und sind auch leider zu dünn, um sie in den Steckigel einzustecken. Schaut mal in unserem Onlineshop, dort findet Ihr eine große Auswahl an frischen Schnittblumen und Greenery.

Anleitung Deko mit Steckigel selber machen

Bearbeitungszeit: ca. 15 min

Preis: ab ca. 13,00 EUR

Schritt 1: Lagerung der frischen Blumen

Wenn Dich unser Blumenpaket erreicht hat, solltest Du die frischen Blumen mit Wasser versorgen und ihnen eine kleine Erholungsphase gönnen. Unsere allgemeinen Tipps zur Pflege von Schnittblumen geben Dir wichtige Hinweise, was Du bei der Pflege beachten solltest.

Entferne im unteren Bereich der Stiele die Blätter, schneide die Stiele mit einem scharfen Messer an und stelle die frischen Blumen und das Beiwerk ins Wasser. Achte bei den Nelken darauf, dass Du sie nicht an einem der Knoten am Stiel anschneidest, ideal ist es zwischen zwei Knoten, so nehmen sie besser das Wasser auf.

Nutzt für das Vasenwasser auch gerne das Frischhaltemittel für Schnittblumen, so werden die Blumen noch einmal perfekt mit Nährstoffen versorgt. Bis Du mit der DIY- Dekoration beginnst, solltest Du die Blumen kühl und schattig lagern.

Schritt 2: Dekoration der Blumen

Lege den Steckigel in das Gefäß, das Du für die Dekoration gerne nutzen möchtest.

Dann kürzt Du die Stiele der Schnittblumen mit Hilfe der Gartenschere mit einem geraden Schnitt ein und steckst den Stiel dann in den Steckigel.

Es gibt unzählige Möglichkeiten und Ideen, die Blumen zu dekorieren. Unterschiedliche Höhen und Tiefen sorgen für Abwechslung. Probiere es einfach mal aus und schaue, was Dir am besten gefällt.

Schritt 3: Wasser einfüllen

Wenn Du mit dem Einstecken der Blumen fertig bist, füllst Du Wasser in dein Gefäß, so dass die Stiele mehrere Zentimeter im Wasser stehen. Dem Wasser kannst Du auch gerne wieder das Frischhaltemittel für Schnittblumen zusetzen.

Damit Du möglichst lange Freude an der Dekoration hast, solltest Du darauf achten, dass die Schnittblumen nicht im direkten Sonnenlicht, in der Nähe einer Heizquelle oder im Durchzug stehen. Auch ein Platz neben einer Obstschale ist nicht optimal, denn das Obst gibt ein Reifegas ab, das die Blumen schneller verwelken lässt.

Wir wünschen Euch viel Spaß mit unserer DIY-Idee.

Blumige Grüße

Julia

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Beim Verfassen eines Beitrages kann folgende Formatierung verwendet werden:
[b]fett[/b][i]kursiv[/i][u]unterstrichen[/u]

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .