Trockenblumen- DIY: Glasflaschen mit Trockenblumen Bleached Mix dekorieren

Bald können wir wieder draußen auf der Terrasse sitzen und hoffentlich schöne Frühlingstage und laue Sommerabende verbringen. Eine passende Deko auf dem Tisch sorgt für Gemütlichkeit und ein wenig Urlaubsfeeling zu Hause.

Dass Trockenblumen nicht nur gebunden als Kranz oder Strauß schön aussehen, möchten wir Euch heute in unserer DIY-Idee zeigen.

Wir haben Glasflaschen mit unserem Trockenblumen Bleached Mix gefüllt und mit Kerzen bzw. einer Lichterkette verschönert. In unserem Onlineshop findet Ihr eine große Auswahl an naturfarbenen, gebleichten und gefärbten Trockenblumen. So könnt Ihr Euch Eure Lieblingskombi für die Dekoration zusammenstellen. Ihr solltet nur darauf achten, dass die Blütenköpfe durch die Öffnung Eurer ausgewählten Flasche passen.

Und selbstverständlich ist die Idee nicht nur für die Terrasse und den Balkon geeignet, sondern auch eine schöne Deko für die Wohnung.

Anleitung Glasflaschen selber dekorieren

Bearbeitungszeit: ca. 30 min

Preis: ab ca. 20,00 EUR

Schritt 1: Lagerung der Trockenblumen

Wenn unser Blumenpaket angekommen ist und Du nicht sofort mit der DIY-Idee beginnen möchtest, solltest Du die Trockenblumen an einem Ort lagern, der schattig und warm ist. Trockenblumen mögen keine Feuchtigkeit.

Schritt 2: Die Vorbereitung der Materialien

Entferne das Band um das Bund und sortiere Dir die einzelnen Sorten, die in dem Trockenblumen Bleached Mix enthalten sind. Lege sie Dir in Gruppen auf Deiner Arbeitsfläche bereit, so behältst Du den Überblick, wie viel Material Dir von welcher Sorte noch zur Verfügung steht.

Schritt 3: Dekoration der Flaschen

Nimm Dir eine der Flaschen und drehe die einzelnen Stiele mit dem Blütenkopf nach unten vorsichtig durch den Flaschenhals.

Wir haben mit einem Stiel Hafer begonnen und dann Phalaris und Lagurus eingearbeitet.  Den großen Zweig Ruscus solltest Du in kleinere Einheiten mit der Gartenschere teilen und dann auch vorsichtig durch die Öffnung schieben.

Zwischendurch bindest Du die Stiele immer wieder mit einem Stück Draht oder einem Band zusammen, so kann nichts mehr verrutschen. Achte darauf, dass das Band tief genug angebracht ist. Wenn Du fertig bist, kürzt Du die Stiele mit einer Gartenschere so ein, dass der Strauß in die Flasche passt. Idealerweise liegt die Schnittstelle ganz knapp über der Bindestelle.

Optional kannst Du noch ein paar Blütenköpfe der Gräser auf den Flaschenboden fallen lassen. Einfach den Blütenkopf, z. B. vom Lagurus oder Phalaris, vom Stiel trennen und durch die Flaschenöffnung schieben.

Schritt 4: Aufsetzen der Kerze

Im letzten Schritt setzt Du eine Kerze auf die Flaschenöffnung und drückst das Sträußchen damit vorsichtig in die Flasche. Sollte die Kerze zu dick für die Flaschenöffnung sein, schabst Du mit einem Messer vorsichtig Wachs am Ende ab, bis die Kerze dünn genug ist und fest auf der Öffnung sitzt.

Alternativ kannst Du eine kleine Lichterkette nutzen, die an einem Plastikkorken befestigt ist.

Wir wünschen Euch viel Spaß mit unserer DIY-Anleitung. In unserem BlumiMag findet Ihr noch weitere Ideen mit Trockenblumen.

Blumige Grüße

Julia

* Im vorliegenden Blogpost empfehlen wir nur Quellen, von denen wir persönlich überzeugt sind. Wir erhalten kein Honorar für die Verlinkung. Unsere DIY-Idee wurde inspiriert durch eine Deko-Idee von Jutta Nowak.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Beim Verfassen eines Beitrages kann folgende Formatierung verwendet werden:
[b]fett[/b][i]kursiv[/i][u]unterstrichen[/u]

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .