5 Tipps für günstige Vasenalternativen

Frische Schnittblumen hat wohl jeder von uns gerne zu Hause. Eine gefüllte Vase mit Blumen macht gute Laune und ist eine schöne Dekoration für den Esstisch, nicht nur am Wochenende.

Manchmal sehen wir jedoch Blumen und uns fehlt einfach die passende Vase dafür. Wir möchten Euch heute gerne einige Tipps für günstige Vasenalternativen geben und Euch zeigen, dass es nicht immer die teure Designer-Glasvase sein muss. Insbesondere auf Hochzeiten, wo man eine große Menge an Vasen braucht, kann dieser Punkt ganz schön ins Gewicht fallen und man kann mit etwas Kreativität und Geschick einige Euro sparen. Weitere Tipps für eine günstige Blumendeko auf der Hochzeit haben wir für euch vor einiger Zeit schon zusammengestellt.

Tipp Nr. 1: Verschiedene weiße Vasen als Gruppe dekoriert

Vielleicht findet Ihr in Omas oder Mamas Keller noch alte weiße Vasen von früher. Auch auf Flohmärkten findet man schöne Exemplare für kleines Geld. Mehrere weiße Vasen als Gruppe zusammengestellt wirken elegant und edel und kein bisschen angestaubt. Wenn Ihr die Vasen zusätzlich auf einem passenden Tablett, vielleicht auch mit einem Kerzenständer, arrangiert, kommen die Vasen noch besser zur Geltung und wirken modern.

Unsere Blumenempfehlung:

Blumen, wie Rosen, Lisianthus, Gerbera oder Nelken  als einzelne Stiele oder kleine Sträuße in Kombination mit grünem Beiwerk wie Eukalyptus oder Gräsern. Besonders elegant wirken weiße Blüten in weißen Vasen.

Collage_weiße Vasen
Collage_weiße Vasen_nachher

Tipp Nr. 2: Alte Vasen neu lackieren

Im Keller oder auf Flohmärkten findet man oft Vasen oder Gefäße, bei denen man sich fragt, wer diese jemals genutzt hat. Lackiert man diese Gefäße mit einem matten Sprühlack (z. B. von Edding oder Marabu) in verschiedenen gedeckten Tönen, z. B. grau, wirken die Gefäße auf einmal viel moderner und man kann sie super kombinieren und weiter nutzen.

Unsere Blumenempfehlung:

Je nach Vasengröße kleine Sträuße aus Rosen, Schleierkraut oder Chrysanthemen oder einzelne große Blüten, wie z. B. Hortensien. In kleinen Gefäßen wirken einzelne Blütenköpfe sehr schön.

Collage_Tontöpfe
Collage_Tontöpfe_nachher
Collage_alte Vasen
Collage_alte Vasen_nachher

Tipp Nr. 3: Upcycling von alten Einmachgläsern

Früher wurde sehr viel Obst und Gemüse im Sommer für den Winter eingekocht. Das „Einkochen“ wird immer mehr wieder zum Trend und Ihr bekommt in Second-Hand-Läden oder im Internet günstig Einmachgläser in verschiedenen Größen. Sie eignen sich sehr gut als Vasen und auch als Windlichter. Die breiten Glasöffnungen sind ideal für kleine Blumensträuße. Den Vintage-Look könnt Ihr noch unterstreichen, indem Ihr die Gläser mit Schleifen- oder Filzband verschönert.

Unsere Blumenempfehlung:

Je nach Vasengröße kleine Sträuße aus mehreren Blüten, wie z. B. Chrysanthemen, Sommerastern oder Kamille, einzelne große Blüten, wie z. B. Hortensien oder Pfingstrosen, Sträuße aus grünem Beiwerk, wie z. B. Eukalyptus oder Pistaziengrün.

Collage_Weckgläser
Collage_Weckgläser_nachher

Tipp Nr. 4: Glasflaschen für einzelne Blütenstiele

Ihr möchtet keinen ganzen Blumenstrauß, sondern lieber einzelne Stiele verschiedener, frischer Schnittblumen dekorieren? Dafür eignen sich besonders gut leere Flaschen, in denen Wein, Essig oder andere Flüssigkeiten waren. Die Etiketten könnt Ihr durch ein längeres Bad im warmen Wasser mit Spülmittel sehr gut ablösen. Für hartnäckigere Rückstände gibt es im Baumarkt auch Etikettenlöser oder Reinigungsbenzin im Drogeriemarkt.

Unsere Blumenempfehlung:

Einzelne Blüten, wie Rosen, Ehrenpreis oder Sedum in Kombination mit grünem Beiwerk, wie z. B. Bärgras, Zittergras oder Eukalyptus.

Collage_Flaschen
Collage_Flaschen_nachher

Tipp Nr. 5: Reagenzgläser in einem Holzständer

Im Internet bekommt Ihr Reagenzgläser in verschiedenen Größen. Wenn Ihr Euch aus einem Stück Kantholz einen passenden Ständer für mehrere Reagenzgläser bastelt (mit einem passenden Bohrer Löcher hineinbohren und das Kantholz weiß lackieren), könnt Ihr auch diese Gefäße sehr gut für einzelne Blütenstiele nutzen. So habt Ihr ganz einfach eine schöne Tischdekoration, die nicht viel Platz auf dem Tisch einnimmt.

Unsere Blumenempfehlung:

Einzelne Blüten oder abgebrochene Blütenstiele, Lisianthus, Craspedia, Ehrenpreis oder kleinblütige Rosen in Kombination mit grünem Beiwerk, wie z. B. Eukalyptus oder Ruscus.

Collage_Reagenzgläser
Collage_Reagenzgläser_nachher

Wir wünschen Euch viel Spaß bei unseren Upcycling-Ideen. Die passenden Schnittblumen für Eure Blumenvase findet Ihr sicherlich in unserem Schnittblumenkatalog. Dort könnt Ihr die Blumen sogar nach Farben sortieren und Euch auch anzeigen lassen, welche Sorten sofort verfügbar sind.

Schau doch mal hier:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Beim Verfassen eines Beitrages kann folgende Formatierung verwendet werden:
[b]fett[/b][i]kursiv[/i][u]unterstrichen[/u]

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.