Kissing Ball selbst gestalten – trendige Weihnachtsdeko aus Amerika

Unsere Wohnungen und Häuser sind nun alle weihnachtlich dekoriert und geschmückt. Viele Eurer schönen Kränze können wir bei Instagram unter dem Hashtag #zeigherdeinenkranz bewundern. Wir sind überwältigt von der Vielzahl und Einzigartigkeit Eurer DIY-Kränze.

Heute möchten wir Euch noch eine neue DIY-Idee zum Thema Weihnachtsdeko vorstellen. Wer seine Haustür, die Terrasse, den Balkon oder ein Fenster noch nicht geschmückt hat, für den ist unsere außergewöhnliche Weihnachtskugel vielleicht eine schöne Idee.

Viele Menschen hängen sich zu Weihnachten Mistelzweige über die Haustür. Mistelzweige stehen für Fruchtbarkeit, Glück und haben eine sehr lange Tradition. Wie Ihr einen Mistelzweig dekorieren könnt, haben wir Euch letztes Jahr zu Weihnachten in einer DIY-Anleitung gezeigt.

Eine schöne Alternative dazu und zum klassischen Türkranz sind sogenannte „Kissing Balls“. Gesteckte Kugeln aus winterlichem Grün, Zapfen oder auch aus Mistelzweigen. Der Weihnachtsbrauch stammt aus Großbritannien und wird heute vor allem in Amerika als Weihnachtsdeko über dem Eingang des Hauses genutzt. Ein schöner Willkommensgruß für Eure Gäste.

Wir haben uns für winterliche Naturmaterialien wie Nobilistanne, Ilexblätter und rote Ilexbeeren entschieden. Alle Materialien findet Ihr momentan in unserem Onlineshop in der Kategorie „Weihnachten“.

Anleitung Kissing Ball selbst gestalten

Bearbeitungszeit: ca. 45 bis 60 min
Kosten für die Blumen: ca. 11,00 EUR

Schritt 1

Sobald Dich unser Blumenpaket erreicht hat, solltest Du das Ilexgrün und den Ilexzweig mit den roten Beeren mit Wasser versorgen. Schneide die Zweige mit einer scharfen Gartenschere noch einmal frisch an, füge dem Vasenwasser das Frischhaltemittel hinzu und gönne dem Beiwerk eine kleine Erholungspause nach dem Transportweg. Die Zweige der Nobilistanne solltest Du bis zur Verarbeitung kühl lagern, z. B. in der Garage oder im Keller.

Hilfreiche Tipps zur Pflege von Schnittblumen kannst Du unserer allgemeinen Pflegeanleitung für Schnittblumen entnehmen. Sie liegt als Flyer auch immer unseren Blumenpaketen bei.

Schritt 2

Die Steckschaumkugel muss vor der Verarbeitung mindesten 30 Minuten in Wasser eingeweicht werden. Die Kugel bitte nicht unter Wasser drücken, sie saugt sich langsam von alleine mit Wasser voll. Diesen Schritt kannst Du auch einen Tag vor dem Stecken vorbereiten und die Kugel einfach über Nacht im Wasser liegen lassen. Vor der Verarbeitung nimmst Du die Kugel aus dem Wasser und lässt sie abtropfen.

Schritt 3

Als erstes wird die abgetropfte Steckschaumkugel so vorbereitet, dass Du sie später ohne Probleme aufhängen kannst. Dazu nimmst Du den Cocktailstrohhalm und steckst ihn mittig durch die Steckschaumkugel, so dass ein Kanal für ein Schleifenband entsteht. Dann schneidest Du den Strohhalm bündig an der Kugel ab.

Nun nimmst Du ein Stück Natur- oder Schleifenband und befestigst mit einer Schlaufe ein kleines Stück Holz daran. Sehr gut eignet sich dafür ein Stück vom Ilexzweig mit den roten Beeren. Dann steckst Du das Schleifenband durch den Strohhalm-Kanal.

Schritt 4

Im nächsten Schritt beginnst Du mit dem Stecken des Kissing Balls. Die Kugel lässt sich einfacher mit dem grünen Beiwerk bestücken, wenn Du sie Dir aufhängst. Alternativ kannst Du sie auch auf einen Getränkebecher legen. Beim Stecken tropft etwas Wasser aus der Kugel, decke deine Unterlage am besten mit einem Handtuch ab, das das Wasser auffängt.

Nun beginnst Du mit dem Stecken der Tanne, des Ilexgrüns und der Zypressenabschnitte. Schneide Dir kleine Zweige vorher zurecht, dann geht das Stecken schneller und Du behältst den Überblick, wie viel Material Du zur Verfügung hast. Schneide die kleinen Äste mit einem Messer schräg an, so halten sie besser im Steckschaum und können leichter Wasser aufnehmen.
Verarbeite das grüne Beiwerk bis die gesamte Kugel bedeckt ist. Achte darauf, dass die verschiedenen Grünarten gut durchmischt sind, so ergibt sich später ein stimmiges Gesamtbild für das Auge.

Zum Schluss steckst Du kleine Zweige vom Ilex mit den roten Beeren in die Kugel. Entferne dafür an den kleinen Ästen im unteren Bereich die Beeren (Achtung: Sie sind giftig und dürfen nicht verzehrt werden!). Optional kannst Du noch kleine Tannenzapfen als Deko mit in den Kissing Ball einarbeiten oder auch andere Dekorationselemente, wie kleine Weihnachtskugeln.

Wir wünschen Dir viel Freude bei der Gestaltung Deines Kissing Balls!
Julia

Schau doch mal hier:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Beim Verfassen eines Beitrages kann folgende Formatierung verwendet werden:
[b]fett[/b][i]kursiv[/i][u]unterstrichen[/u]

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .