Elegantes Amaryllis-Gesteck in zarten Farbtönen

Kaum eine Blume ist so beliebt im Winter und in der Weihnachtszeit wie die Amaryllis. Die langstieligen frischen Schnittblumen gibt es in einem großen Farbspektrum von zarten Weiß- und Rosatönen, über Apricot bis hin zu kräftigen Pink- und Rottönen.

Besonders beliebt sind Amaryllen für Bodenvasen. Sie lassen sich sehr gut mit winterlichem Beiwerk wie Seidenkiefer oder Ilex kombinieren. In unserer DIY-Anleitung „Amaryllis – 5 Ideen für Beiwerk-Kombinationen“ erhaltet Ihr einige Inspirationen für verschiedene Amaryllissträuße.

Gerne wird die Blume auch für kurzgebundene Sträuße oder Gestecke verwendet. Die großen Blüten wirken gesteckt sehr edel und üppig, so dass man für ein Gesteck nicht viele Blüten benötigt, aber eine sehr elegante und eindrucksvolle Deko erhält. Das Gesteck eignet sich wunderbar als Dekoration auf einem Tisch oder auf einem Sideboard.

In kurzgebundenen Sträußen könnt Ihr Amaryllen mit winterlichem Grün kombinieren und z. B. Weihnachtskugeln und Zapfen mit in den Blumenstrauß einarbeiten, so habt Ihr ein tolles DIY-Geschenk für die Festtage.

In unserem Onlineshop in der Kategorie „Weihnachten“ findet Ihr momentan eine große Auswahl an frischen Amaryllen. Die Blumen werden knospig und ohne Freshbag geliefert. Versorgt Ihr die Blumen in der Vase mit Wasser, öffnen sich die Knospen langsam. Ein Stiel kann zwischen drei und fünf Blüten tragen.

Carla Bill von Festum Artis hat mit uns ein tolles Amaryllis-Gesteck im eleganten Look entworfen.

Wir danken Festum Artis für die schönen Bilder!

Schau doch mal hier:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Beim Verfassen eines Beitrages kann folgende Formatierung verwendet werden:
[b]fett[/b][i]kursiv[/i][u]unterstrichen[/u]

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.