Hochzeit in der Trendfarbe Ultra-Violett – Teil 3: Tisch- und Serviettendeko selber machen

In den vergangenen Wochen haben wir Euch schon die ersten beiden Teile unserer aktuellen Hochzeitsreihe in der Trendfarbe Ultra-Violett gezeigt. Es gab DIY-Anleitungen für einen Brautstrauß und einen Haarschmuck mit aktuellen Frühlingsblühern aus unserem Onlineshop.

Ob kirchliche Zeremonie oder standesamtliche Trauung, eines darf bei der anschließenden Feier zu Hause oder im Restaurant nicht fehlen, die passende Tischdekoration. In unserer heutigen DIY-Idee zeigen wir Dir, wie Du in kurzer Zeit und mit wenigen Handgriffen eine wirklich schöne und eindrucksvolle Tischdekoration umsetzen kannst. Durch einen kleinen Trick ist kein großes floristisches Geschick oder Können erforderlich.

Passend zur Tischdekoration haben wir noch eine kleine Verzierung für die Servietten entworfen. Natürlich ist alles aufeinander abgestimmt, so zieht sich durch die gesamte Dekoration ein roter Faden, was für die Gäste immer sehr harmonisch wirkt.

Collage_HR_Tischdeko

Anleitung Tischdekoration und Serviettenring selber machen

Bearbeitungszeit: ca. 30-45 Minuten
Kosten für die Blumen: ca. 30,00 EUR

Tischdeko_DIY_Material

Schritt 1

Nach dem langen Transportweg freuen sich die Blumen über frisches Wasser. Schneide die Stiele, außer die Tulpenstiele, schräg an und versetze das Vasenwasser mit unserem Frischhaltemittel für Schnittblumen. Die Tulpen werden gerade angeschnitten und bilden einen Sonderfall bei der Versorgung mit Wasser. Sollen die Frühlingsblüher nicht allzu schnell ihre Blüten öffnen, empfiehlt es sich, die Tulpen nur mit wenig Wasser zu versorgen und an einem kühlen Ort zu lagern. In unserer Anleitung standen die Tulpen eine Nacht bei ca. 18-20°C.

Schritt 2

Im nächsten Schritt erfolgt die Vorbereitung der Vasen. Um das Arrangieren der einzelnen Blüten und des Beiwerks in der Vase zu erleichtern, wird ein Gitternetz aus Tesafilm auf der Vasenöffnung angebracht. Dazu klebst Du zunächst mittig über die lange Seite der Vase einen Streifen und unterteilst dann die kurze Seite in mehrere kleine Abschnitte (ca. 3-4 cm groß), so dass Du am Ende ein Gitternetz an der Oberfläche hast. Wichtig dabei zu beachten ist, dass die Klebestreifen nicht zu lang auf die Außenkante der Vase geklebt werden, da man sonst die Enden später in der fertigen Tischdeko sehen würde.

Mit Hilfe eines Messbechers oder einer kleinen Gießkanne füllst Du Wasser in die vorbereiteten Vasen. Das Vasenwasser kannst Du auch gerne wieder mit dem Frischblumenpulver versetzen, so werden die Schnittblumen optimal mit allen wichtigen Stoffen für eine lange Haltbarkeit versorgt.

Tischdeko_DIY_Tesafilm
Tischdeko_DIY_Gitternetz_Wasser

Schritt 3

Nun beginnst Du mit dem Dekorieren der einzelnen Bestandteile im Gitternetz. In unserem Beispiel haben wir als erstes das Pistaziengrün in der Vase verteilt. Wichtig dabei ist, dass die einzelnen Zweige nicht zu groß sind, also teile die größeren Zweige gerne in kleine Stiele und schneide diese immer noch einmal schräg an. Die anderen frischen Blumen kannst Du dann nach Herzenslust in der Vase verteilen. Durch das aufgeklebte Gitternetz bleiben die einzelnen Stiele dort, wo Du sie gerne platzieren möchtest.

Da die Blumen optimal mit Wasser versorgt sind, kann die Tischdekoration sehr gut schon 1-2 Tage vor der Hochzeit vorbereitet werden. Allerdings solltest Du dann darauf achten, dass die fertigen Vasen kühl und nicht im direkten Sonnenlicht gelagert werden.

Tischdeko_DIY_Pistaziengruen
Tischdeko_DIY_Tulpen
Tischdeko_DIY_Wachsblume

Anleitung für die Serviettenringe

Für die Dekoration der Serviettenringe umwickelst Du den Ring an einer Stelle mit dem dünnen Bindedraht und drehst die Enden ineinander, sodass nichts aufgehen kann. Aus den Resten der Tischdekoration stellst Du Dir Mini-Sträußchen zusammen. Besonders geeignet sind kleine Zweige vom Strandflieder, der Wachsblume und vom Ginster. Lege den Ministrauß am Gardinenring an und umwickel die Stiele mit dem Draht. Diesen Schritt kannst Du noch 1-2 Mal wiederholen, je nachdem wie viel Blumenschmuck Du auf den Serviettenringen möchtest. Verknote den Draht gut auf der Rückseite und decke die Bindestelle z. B. mit einem Satinband, das Du verknotest, ab.

Serviettenring_DIY_Bindedraht
Serviettenring_DIY_Strauß_Bindedraht
Serviettenring_DIY_Satinband
Tischdeko_DIY_fertige Vase_HF
Serviettenring_DIY_Ring_Tischdeko

Wir wünschen Dir viel Spaß bei unseren DIY-Anleitungen und einen wunderbaren Hochzeitstag mit vielen lieben Menschen.

Julia

Schau doch mal hier:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Beim Verfassen eines Beitrages kann folgende Formatierung verwendet werden:
[b]fett[/b][i]kursiv[/i][u]unterstrichen[/u]

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.