„Exotische Hochzeit“ – Tropical Summervibes am Hochzeitstag – Teil 2: Tischdeko selber machen

Große, grüne Blätter und weiße Blüten spielen die Hauptrolle in unserer aktuellen Hochzeitsreihe. Um das Südsee-Feeling für eine Sommerhochzeit zu uns zu holen, haben wir tropische Blumen, wie z. B. weiße Kurkuma, Orchideen und Inkalilien ausgewählt.

Gerade in den warmen Sommermonaten ist es bei einer Hochzeit wichtig, dass Ihr Dekorationen auswählt, in denen die frischen Schnittblumen gut mit Wasser versorgt werden können. Daher haben wir uns dieses Mal für eine Tischdeko in unterschiedlich hohen, zylindrischen und konischen Glasvasen entschieden. Eine schöne Auswahl an Vasen findet Ihr in unserem Onlineshop in der Kategorie „Floristenbedarf“.

Die ausgewählten Blumen und das Greenery halten auch großer Wärme stand, so dass Ihr Euch am Hochzeitstag keine Gedanken um verwelkte Blumen machen müsst. Mehr Informationen dazu findet Ihr übrigens in unserem Blogartikel über Hochzeitsblumen mit langer Haltbarkeit.

Anleitung Tischdeko selber machen

Bearbeitungszeit: ca. 30 min für vier Vasen

Kosten für die Blumen: ab ca. 28 EUR

Schritt 1

Nach dem langen Transportweg brauchen die frischen Blumen eine kleine Erholungspause. Entferne im unteren Bereich der Stiele die Blätter, schneide jeden Stiel mit einem scharfen Messer schräg an und stelle die Blumen und das grüne Beiwerk dann ins Wasser. Für das Vasenwasser empfehlen wir Dir, unsere Blumennahrung für Schnittblumen zu nutzen. Bis zur Verarbeitung solltest Du die Blumen kühl und schattig lagern.

Wichtige Hinweise zur richtigen Pflege geben Dir auch unsere allgemeinen Tipps zur Pflege von Schnittblumen. Wenn Du diese beachtest, sollten Deine Blumen lange halten und frisch bleiben.

Schritt 2

In unserem Beispiel haben wir insgesamt vier zylindrische und konische Vasen mit den frischen Schnittblumen gefüllt. Die Anzahl der Vasen reicht für eine Tischgröße von ca. 1,50 m bis 2,00 m, je nachdem wie viel Platz Deine Deko auf dem Tisch einnehmen darf.

Die konische Vase dient gleichzeitig als „Kerzenhalter“ für die Schwimmkerzen. Damit nicht nur Wasser in der Vase ist, lassen wir im Wasser einen Stiel Ruscus „Italian“ schwimmen.

Nimm Dir einen schönen Stiel vom Beiwerk und kürze Ihn so ein, dass er gut in die Vase passt. Dann knickst Du den Stiel ca. 1,5 cm bis 2,00 cm vorsichtig um und befestigst ihn mit einem Stück Klebefilm innen auf dem Boden der Vase. Befülle die Vase mit Hilfe eines Messbechers mit Wasser und setze die weißen Schwimmkerzen hinein.

Schritt 3

Die drei weiteren Vasen befüllst Du ebenfalls mit Wasser. Damit die Blumen am Hochzeitstag lange halten, solltest Du auch für dieses Wasser unsere Blumennahrung nutzen.

Dann dekorierst Du die unterschiedlichen Vasen mit den Blumen. In unserem Beispiel haben wir eine Vase nur mit den Inkalilien gefüllt, eine Vase mit einem Monstera Blatt und Kurkuma Blüten und die dritte Vase mit einem Palmblatt und Orchideen.

Bis zur Fertigstellung der Tischdeko in Eurer Location der Feier sollten die gefüllten Vasen wieder kühl und schattig gelagert werden.

Schritt 4

Da die Blumen alle ausreichend mit Wasser versorgt sind, kannst Du die Tischdeko auch sehr gut einen Tag vor Eurer Hochzeit bereits komplett fertig stellen. Dekoriere die Vasen auf dem Tisch. Wir haben die Tischdekoration noch mit weißen Blockkerzen auf Kerzentellern und Chico Blättern als Streugut auf dem Tisch abgerundet. Passende Menuekarten, vielleicht im Stil Eurer Hochzeitseinladung, dürfen natürlich auch nicht fehlen. Eine schöne und moderne Auswahl findet Ihr z. B. bei Schokoladenseite Papeterie.

Wir wünschen Dir viel Freude mit unserer DIY-Idee und viel Spaß bei den Hochzeitsvorbereitungen.

Blumige Grüße

Julia

* Der Artikel ist in Zusammenarbeit mit Schokoladenseite Papeterie entstanden. Die Menuekarten wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Beim Verfassen eines Beitrages kann folgende Formatierung verwendet werden:
[b]fett[/b][i]kursiv[/i][u]unterstrichen[/u]

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .