Herbstkränze – 5 Must-Haves für die gemütliche Jahreszeit

Top 5 Herbstkränze
5 Must-Haves Herbstkränze

Der Herbst ist da und mit ihm kommen endlich die gemütlichen Farben wieder hervor und es wird wieder Zeit für schöne Kürbisse und heimelige Dekorationen.

Habt Ihr schon einen Herbstkranz für Euer Zuhause? Noch nicht? Dann aufgepasst! Hier sind die 5 Herbstkranz Must-Haves.

Kranz Nr. 1: Flachskranz

Flachskränze gehen einfach immer und zu jeder Jahreszeit. Doch besonders im Herbst lässt er sich mit tollen Accessoires und herbstlichen Deko-Elementen wunderbar in Szene setzen. Kombiniert ihn mit einem schönen Windlicht oder Baby Boo-Kürbissen und schon habt Ihr die perfekte, herbstliche Tischdekoration.

Kranz Nr. 2: Klassischer Herbstkranz

Welche Farben fallen Euch sofort ein, wenn Ihr an den Herbst denkt? Richtig, Orange- und Rottöne. Der klassische Herbstkranz greift diese Farben auf und hat zudem noch viele Accessoires, die charakteristisch für den Herbst sind, wie beispielsweise orangene Physalis, rote Hagebutten oder weißen Stacheldraht. Die Basis bilden wunderschöne Hortensien und Highlights setzt Ihr mit Erika-Heidekräutern. Hier geht’s zur DIY-Anleitung für den klassischen Herbstkranz.

Kranz Nr. 3: Stacheldrahtkranz

Keine Angst, der Name täuscht. Stacheldraht ist alles andere als stachelig, es erhielt den Namen lediglich wegen des Aussehens. Wenn Ihr den Stacheldrahtkranz selber bindet, braucht Ihr auf jeden Fall keine Sorge haben, dass Ihr Euch stecht. Fertig gebunden ist der Kranz ein wahrer Allrounder – ob an der Wand, auf dem Esstisch oder an der Haustür, er macht immer eine gute Figur.

Kranz Nr. 4: Hortensienkranz

Was schreit mehr nach „Herbst“ als Hortensien?! Unser DIY-Kranz aus französischen Hortensien strahlt in allen Herbstfarben und gibt jedem Zuhause mit den warmen Rot-, Grün- und Blaukombinationen einen gewissen Zauber. Dekoriert den Kranz mit verschiedenen Kürbissen oder Zierfrüchten und der Herbst-Look ist perfekt.

Kranz Nr. 5: Greenery Kranz mit farbigen Akzenten

Natürlich und grün kommt der Greenery Kranz daher. Mit Dekoelementen in ruhigen und herbstlichen Violetttönen gepimpt, wird der sonst eher schlichte Kranz zum herbstlichen Eyecatcher. Wenn Ihr den Greenery Kranz selbst binden wollt, haben wir hier eine einfache DIY-Anleitung für Euch.

Jetzt sind wir gespannt auf Eure Kranz-Kreationen! Mögt Ihr es lieber klassisch in Herbstfarben oder clean und modern in Weiß mit einem Flachskranz oder einem Stacheldrahtkranz? Werdet kreativ und macht es Euch Zuhause gemütlich!

Blumige Grüße
Anita

Blumige Inspiration, BlumiHome | , , , | Anita Flender | Permalink
Anita Flender

Über Anita Flender

Ich bin Anita, Jahrgang ´94 und unterstütze das Blumigo-Team im Bereich Blog und Social Media-Marketing. Meine Lieblingsjahreszeit ist der Winter und die Weihnachtszeit mit der gemütlichen Deko! Wunderschöne Adventskränze aus Trockenblumen oder Tannengirlanden mit Lichterketten und kleinen Dekoelementen geben jedem Zuhause einen gewissen Zauber. Ich liebe es, selbst kreativ zu werden und neue DIY-Ideen auszuprobieren. Obwohl meine Lieblingsjahreszeit der Winter ist, sind meine Lieblingsblumen kein Freund von Kälte: Meine Favoriten sind Pfingstrosen in allen Formen und Farben und ich kann nie genug davon kriegen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Beim Verfassen eines Beitrages kann folgende Formatierung verwendet werden:
[b]fett[/b][i]kursiv[/i][u]unterstrichen[/u]

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .