Stacheldrahtkranz für Deine herbstliche Dekoration

Der Herbst ist da! Und mit ihm erhält endlich wieder die gemütliche Dekoration Einzug. In Deinem Zuhause darf da ein bestimmtes Dekoelement auf keinen Fall fehlen: Der Herbstkranz. In dieser DIY-Anleitung zeigen wir Dir, wie Du einen Stacheldrahtkranz in wenigen Schritten ganz einfach selbst machst.

Werde selbst kreativ und gestalte Deinen einzigartigten Herbstkranz mit weiteren Ästen und Blumen. So gestaltest Du ihn ganz individuell nach Deinen Wünschen und kannst einen modernen oder verspielten Kranz kreieren.

Weitere herbstliche Dekoelemente, wie zum Beispiel die wunderschönen Baby Boo-Kürbisse machen die Herbstdekoration perfekt. Weiter unten in diesem Artikel findest Du weitere Dekobeispiele.

DIY-Idee Stacheldraht Herbstkranz
DIY-Idee Stacheldrahtkranz als Herbstdeko

Schritt 1

Als erstes bereitest Du die Blumen vor, mit denen Du den Kranz binden möchtest. Schneide Dir kleine Stiele mit einer Länge von ca. 5 bis 8 cm zurecht. Die Vorbereitung der Blumen erleichtert das Binden und hilft Dir, den Überblick zu behalten, wie viel Material Du zur Verfügung hast.

Schritt 2

Befestige als nächstes den Wickeldraht am Strohrömer. Hierzu legst Du einfach das Drahtende um den Kranz und verzwirbelst den Draht. Dann kannst Du mit dem Binden beginnen.

Stacheldraht mit Gartenschere zurechtschneiden
Strohrömer für Stacheldrahtkranz mit Wickeldraht umwickeln
Stacheldraht zurechtschneiden für Herbstkranz
Strohrömer mit Wickeldraht umwickeln - Herbstkranz DIY

Schritt 3

Stell Dir kleine Sträußchen mit drei bis vier Stielen zusammen und lege diese an den Strohrömer an. Dann umwickle die Stielenden mit dem Draht, bis es fest sitzt. Als nächstes nimmst Du ein weiteres Sträußchen Blumen und legst es so an, dass die Stiele und der Draht vom vorherigen Bund Blumen komplett verdeckt sind. Fahre so fort, bis der gesamte Kranz mit Blumen gebunden ist.

 

Schritt 4

Um später keinen Draht zu sehen, müssen die Stiele von dem letzten Sträußchen Blumen so eingearbeitet werden, dass der Draht beim Anbinden unter dem zu Beginn angelegten Sträußchen verschwindet. Zum Schluss umwickelst Du diese Stelle noch einige Male mit Draht und steckst das Drahtende auf der Kranzrückseite in den Strohkranz, sodass sich dieser nicht wieder lösen kann.

Stacheldraht in Bündeln an den Strohrömer wickeln
Stacheldrahtkranz Ende binden
Stacheldraht mit Wickeldraht am Strohrömer befestigen
Herbstkranz aus Naturmaterialien selber basteln
Stacheldraht auf Strohrömer binden
Stacheldrahtkranz binden
Stacheldrahtkranz Wickeldraht am Ende feststecken
Stacheldrahtkranz im Herbst hängend
Wickeldraht am Strohrömer befestigen
Herbstkranz aus Stacheldraht gebunden

Dekoideen für Deinen Herbstkranz:

Setze Deinen Stacheldrahtkranz herbstlich in Szene und kombiniere ihn mit einem gemütlichen Windlicht oder wunderschönen Baby Boo Kürbissen.

Platziere den Kranz auf Deinem Esstisch als Hingucker Deiner Tischdeko oder hänge ihn an Deine Tür.

Stacheldrahtkranz an Seidenband hängend
Stacheldrahtkranz stehend mit Baby Boo Kürbissen
Herbstkranz aus Stacheldraht mit Kerze und Kürbissen
Stacheldrahtkranz an Haustür hängend

Wir wünschen Dir viel Freude beim Binden Deines Herbstkranzes und sind gespannt auf Deine Ideen und Kreationen! Teil Deinen fertigen Kranz mit uns auf Instagram und markiere uns @blumigo!

Anita

Schau doch mal hier:

BlumiHome, Do it yourselfs (DIY) | , | Anita Flender | Permalink
Anita Flender

Über Anita Flender

Ich bin Anita, Jahrgang ´94 und unterstütze das Blumigo-Team im Bereich Blog und Social Media-Marketing. Meine Lieblingsjahreszeit ist der Winter und die Weihnachtszeit mit der gemütlichen Deko! Wunderschöne Adventskränze aus Trockenblumen oder Tannengirlanden mit Lichterketten und kleinen Dekoelementen geben jedem Zuhause einen gewissen Zauber. Ich liebe es, selbst kreativ zu werden und neue DIY-Ideen auszuprobieren. Obwohl meine Lieblingsjahreszeit der Winter ist, sind meine Lieblingsblumen kein Freund von Kälte: Meine Favoriten sind Pfingstrosen in allen Formen und Farben und ich kann nie genug davon kriegen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Beim Verfassen eines Beitrages kann folgende Formatierung verwendet werden:
[b]fett[/b][i]kursiv[/i][u]unterstrichen[/u]

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .