Grabschmuck aus dem Discounter verschönern – Gesteck mit frischen Blumen zu Allerheiligen

Mit dem Herbst rücken auch die kirchlichen Gedenktage für unsere verstorbenen Familienmitglieder oder Freunde näher. In katholischen Gegenden werden die Gräber zu Allerheiligen mit traditionellem Grabschmuck und mit Lichtern verschönert. Die evangelische Kirche gedenkt ihren Verstorbenen am Totensonntag, dem Sonntag vor dem ersten Advent.

Einige Zeit vor den Gedenktagen bieten viele Discounter Grabschmuck an. Wir möchten Euch heute gerne zeigen, wie Ihr diese Grabdekorationen mit frischen Blumen aus unserem Onlineshop und ein paar einfachen Handgriffen verschönern könnt.

Die Einarbeitung der frischen Blumen in die vorhandenen Grabschalen oder Gestecke ist meist ganz einfach, da die meisten Grabdekorationen in Steckmasse gearbeitet werden. So könnt Ihr vorhandende Dekoelemente herausnehmen und ersetzen oder zusätzliche Materialien einarbeiten.

In unserem Onlineshop findet Ihr ab sofort auch eine neue Kategorie mit getrockneten Blumen, die gerne in der Floristik für Grabschmuck verwendet werden. Ihr habt eine große Auswahl an verschiedenen Zapfenarten, Rohrkolben, getrockneten Proteenblüten, Lotuskapseln, Kokosschalen und vielem mehr. Schaut doch einfach mal, vielleicht findet Ihr etwas Passendes um den Grabschmuck für eure verstorbenen Angehörigen zu verschönern und individuell zu gestalten.

Anleitung Grabgesteck selber dekorieren

Bearbeitungszeit: ca. 15-20 min
Kosten für die Blumen: ab ca. 15,00 EUR

Schritt 1

Wenn Dich unser Blumenpaket erreicht hat, solltest Du die frischen Schnittblumen zeitnah mit Wasser versorgen. Ein frischer, schräger Anschnitt der Stiele erleichtert den Blumen und dem Beiwerk, Wasser aufzunehmen. Durch eine optimale Wasseraufnahme und durch die Versorgung mit Nährstoffen aus dem Frischhaltemittel, das unserem Paket beiliegt, verlängert sich die Haltbarkeit der Blumen um mehrere Tage. Bis zur Verarbeitung solltest Du die Blumen möglichst kühl und schattig lagern. Wichtige Hinweise geben auch nochmal unsere allgemeinen Pflegetipps für Frischblumen, die Du online findest oder die als Flyer unseren Blumenpaketen beiliegen

Schritt 2

In unserem Beispiel haben wir im ersten Schritt der neuen Dekoration erst einmal alle vorhandenen Dekoelemente aus dem Grabschmuck vom Discounter entfernt. Das geht meist ganz einfach, denn die meisten Gestecke sind in Steckmasse gearbeitet. Du kannst die bestehenden Elemente natürlich auch im Gesteck lassen und die frischen Blumen dazwischen einarbeiten.

Schritt 3

Die Königsprotea ist die größte Blüte und sollte zuerst eingearbeitet werden, da Du dann sehen kannst, wie viel Platz Dir für weitere Dekorationen bleibt. Du kannst die Königsprotea mittig im Gesteck setzen oder seitlich. Dann arbeitest Du die weiteren frischen Blumen und die trockenen Dekoelemente in das Gesteck ein. Achte darauf, dass das Gesteck farblich ausgewogen ist, das bedeutet, dass die Rottöne z. B. gleichmäßig verteilt sind. Sollten Stiele von einzelnen Blüten zu kurz sein, kannst Du sie mit Steckdraht andrahten und dann einarbeiten.

Wir wünschen Euch viel Freude bei der Umsetzung unserer DIY-Idee.

Julia

Schau doch mal hier:

Ein Kommentar zu “Grabschmuck aus dem Discounter verschönern – Gesteck mit frischen Blumen zu Allerheiligen

  1. Avatar

    Tobias Müller am :

    Vielen Dank für die Tipps, wie man Grabschmuck selber verschönern kann. Meine Nachbarin kümmert sich um das Grab ihrer Tante und mag aber den Grabschmuck nicht, den man so in den Läden kaufen kann. Die Idee mit der Königsprotea mit ihrer großen Blüte werde ich meiner Nachbarin mal empfehlen. Vielleicht kann sie das ja verwenden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Beim Verfassen eines Beitrages kann folgende Formatierung verwendet werden:
[b]fett[/b][i]kursiv[/i][u]unterstrichen[/u]

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.