„Exotische Hochzeit“ – Tropical Summervibes am Hochzeitstag – Teil 4: Gehwegdeko selber machen

Mit Eurer Hochzeit habt Ihr Euch entschieden, den weiteren Lebensweg zusammen zu gehen. Auch am Hochzeitstag gibt es viele Wege, die Ihr gemeinsam beschreitet: Vielleicht den Weg in die Kirche oder das Standesamt und auf jeden Fall wieder hinaus. Und den Weg in das Restaurant oder die Location, wo Ihr feiert.

Diese Gehwege könnt Ihr auch mit frischen Blumen dekorieren. Das ist nicht nur schön für Euch als Hochzeitspaar, sondern auch für Eure Gäste, die sich so sicherlich herzlich willkommen fühlen.

Passend zu unserer aktuellen Hochzeitsreihe mit exotischen Blumen und Greenery haben wir eine leichte und sommerliche Deko für Euch entwickelt. Weiße Blumen und grüne Blätter in schlichten zylindrischen Vasen sind schnell dekoriert und halten sich auch bei warmen Sommertemperaturen sehr gut. Abgerundet haben wir die Dekoration mit weißen Kerzen, die wir auch in Vasen dekoriert haben. So müssen die Braut und die Hochzeitsgäste keine Angst haben, dass die Kleider eventuell in die Kerzenflammen geraten könnten.

Schaut doch mal in unseren Onlineshop, dort findet Ihr eine große Auswahl an frischen Blumen, die sicherlich auch zu Eurem blumigen Hochzeitskonzept passen. In der Shopkategorie „Floristenbedarf“ findet Ihr außerdem eine schöne Zusammenstellung an unterschiedlichen Vasen zu kleinen Preisen. Vielleicht sind dort die passenden Gefäße für Eure Hochzeitsdeko dabei.

Anleitung Gehwegdeko selbst gestalten

Bearbeitungszeit für ca. 1,50 m Gehwegdeko: ca. 15 min

Kosten für die Blumen für ca. 1,50 m Gehwegdeko: ab ca. 23 EUR

Schritt 1

Wenn unser Blumenpaket bei Dir angekommen ist, solltest Du die Blumen und das Beiwerk zeitnah mit Wasser versorgen. Wichtige Hinweise zur richtigen Pflege geben Dir unsere allgemeinen Tipps zur Pflege von Schnittblumen. Schneide jeden einzelnen Stiel der Inkalilien und der Kurkuma mit einem scharfen Messer schräg an und stelle sie dann ins Wasser. Das grüne Beiwerk kannst Du mit einer Gartenschere anschneiden. Wir empfehlen Dir, für das Vasenwasser das Frischhaltemittel zu nutzen, das unseren Paketen beiliegt. Der Inhalt eines Päckchens reicht für einen Liter Wasser.

Bis Du mit unserem DIY beginnst, solltest Du die Blumen kühl und schattig lagern. Gerade nach dem Transportweg freuen sich die Schnittblumen über eine kleine Erholungspause.

Schritt 2

Als Dekoration für den Weg nutzen wir nicht nur mit Blumen gefüllte Vasen, sondern auch Windlichter. In unserem Beispiel haben wir in zwei zylindrischen Vasen Abschnitte vom Ruscus als Streugut genutzt. Die Abschnitte fallen z. B. beim Binden des Brautstraußes an oder Du teilst große Stiele Ruscus in mehrere kleine Zweige.

Auf die kleinen grünen Stiele setzt Du dann in jede Vase eine weiße Blockkerze.

Schritt 3

In einer großen, hohen Vase haben wir das Palmblatt und die Kurkuma dekoriert. Die Inkalilien finden ihren Platz in einer kleineren Vase. Kürze die Stiele vor der Dekoration entsprechend ein und schneide sie noch einmal mit einem scharfen Messer schräg an, so können sie am Hochzeitstag gut das Wasser aufnehmen und bleiben auch bei warmen Sommerwetter frisch.

Die Dekoration der Vasen kannst Du auch sehr gut schon an dem Tag vor Eurer Hochzeitsfeier vorbereiten und dann kühl und schattig lagern

Schritt 4

Im letzten Schritt positionierst Du die Vasen an dem Weg, der durch die Deko verschönert werden soll. Wir finden ein Arrangement von mehreren Vasen stimmig. Den Platz zwischen den einzelnen Vasengruppen kannst mit Chico Blättern und Abschnitten vom Ruscus dekorieren.

Wir wünschen Dir viel Freude mit unserer DIY-Idee und einen rundum gelungenen Hochzeitstag, an den Ihr Euch gern zurückerinnert.

Blumige Grüße

Julia

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Beim Verfassen eines Beitrages kann folgende Formatierung verwendet werden:
[b]fett[/b][i]kursiv[/i][u]unterstrichen[/u]

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.