Tischdeko zur Kommunion selber machen: Ein Fisch aus Buchsbaumgrün

In den Monaten April und Mai finden Kommunions- und Konfirmationsfeiern statt. Nach der festlichen Messe oder dem Gottesdienst in der Kirche feiern viele Familien den besonderen Tag im Restaurant oder zu Hause.

Ein schön gedeckter und dekorierter Tisch zeigt, dass dieser Tag etwas Besonderes ist und schafft eine willkommene Atmosphäre für Eure Gäste.

Kommunions_Tischdekoration_hoch

Das Fischsymbol wird bei den Feiern gerne als Dekorationselement genutzt. Das ca. 2000 Jahre alte Symbol gilt als traditionelles, christliches Zeichen und hat seinen Ursprung im Ur-Christentum.

Wir nutzen das traditionelle Symbol auch als Tischdeko und haben eine DIY-Anleitung für Euch entwickelt, die sich sehr gut vorbereiten lässt und lange haltbar ist. Die kleinen Fische aus Buchsbaumgrün könnt Ihr mit ein paar Handgriffen ganz einfach selber machen. Alle benötigten Materialien findet Ihr in unserem Onlineshop und die ausführliche Anleitung auch als Video auf unserem YouTube-Kanal. Schaut doch mal vorbei und lasst Euch von unseren DIY-Ideen inspirieren.

Anleitung Fisch aus Buchsbaumgrün selber binden

Bearbeitungszeit: ca. 30 min
Kosten für den Buchsbaum: ab ca.

Schritt 1

Nach dem Transportweg und vor der Verarbeitung empfehlen wir Dir, die Buchsbaumzweige noch einmal zu wässern. Schneide die Zweige mit einer scharfen Gartenschere frisch an und stelle sie dann in eine Vase mit Wasser. Bis zur endgültigen Verarbeitung solltest Du sie kühl und schattig lagern.

Schritt 2

Eine gute Vorbereitung erleichtert Dir das Binden. Teile die großen Zweige des Buchsbaums in kleinere Stiele mit einer Länge von ca. 5 cm. Entferne im unteren Teil von jedem Stiel die kleinen Blätter.

Schritt 3

Im nächsten Schritt nimmst Du dir das Stück Dekodraht und biegst es gerade zu einem langen Strang. Dann befestigst Du den Myrthendraht ca. 2 bis 3 cm von einem Ende, indem Du den feinen Draht mehrmals um den Dekodraht wickelst und das Ende verzwirbelst.

Nimm Dir ein kleines Sträußchen Buchsbaum, ca. 2-4 Stiele, leg es auf den Dekodraht und umwickel die Enden zwei bis drei Mal mit dem Myrthendraht. Dann nimmst Du Dir ein neues Sträußchen und legst es so an, dass die Stelle mit dem Draht vom vorherigen Strauß verdeckt ist. So arbeitest Du Dich schuppenförmig den gesamten Dekodraht entlang, bis Du am Ende angekommen bist. Achte darauf, dass der Strang überall gleichmäßig üppig gebunden wird.

Am Ende verknotest Du den Myrthendraht auf der Rückseite, so dass nichts aufgehen kann und schneidest dann den Dekodraht und eventuell überstehende Buchsbaumstiele mit Hilfe eines Seitenschneiders ab, so dass Du ein schönes, glattes Ende erhältst.

Schritt 4

Nun nimmst Du jeweils ein Ende des Buchsbaumstranges in eine Hand und biegst die Enden übereinander, so dass eine Fischform entsteht. Der Dekodraht ist aus Aluminium und daher sehr flexibel. Du kannst ihn somit sehr leicht in die gewünschte Form biegen.

Aus optischen Gründen empfehlen wir Dir, dass das schöne Ende, an dem Du mit dem Binden begonnen hast, oben liegt. Die Schnittstelle der beiden Drahtenden kannst Du noch mit einem schmalen Satinband zusammenbinden.

Bitte beachte, dass alle Bestandteile des Buchsbaumes Alkaloide enthalten, die in hoher Konzentration giftig sind. Nach der Verabeitung, bei der Du Kontakt zu den Stielen und Blättern hast, solltest Du Dir gründlich die Hände waschen.

Der Deko-Fisch aus Buchsbaum lässt sich sehr gut ein paar Tage vor der Feier vorbereiten. Wenn Du den Fisch nach Fertigstellung in ein leicht feuchtes Tuch wickelst und ihn kühl lagerst, hält sich der Buchsbaum sehr gut und bleibt frisch.

Am Tag der Kommunion oder Konfirmation kannst Du dann den Tisch fertig dekorieren und die Dekoration z. B. durch ein paar frische Blumen in Tischvasen ergänzen. Die Tischdeko nimmt nicht viel Raum ein, so dass noch genug Platz für Getränke und Speisen ist.

Wenn Du Lust auf eine etwas aufwendigere Tischdeko hast, dann schau doch mal in unseren älteren Blogartikeln, dort findest Du Ideen für Gestecke aus Schnittblumen, die sich ebenfalls hervorragend vorbereiten lassen.

Die gesamte Anleitung findest Du auch auf unserem YouTube Kanal.

Wir wünschen Dir viel Freude bei der Vorbereitung der Dekoration und einen schöne Kommunions- oder Konfirmationsfeier.

Blumige Grüße
Julia

Do it yourselfs (DIY) | , , , , , | Julia | Permalink
Julia

Über Julia

Julia Winkelmann, Jg. 1981, liebte es schon als kleines Kind, Blumensträuße zu binden und zu verschenken. Die Diplom-Biologin gibt heute Floristik-Kurse und entwirft als Content Kreateurin und Blogautorin blumige DIY-Anleitungen, welche einfach nachzumachen sind. Ihre Lieblingsblumen sind Wicken und Freesien mit ihrem tollen Duft. Wenn Du Fragen, Wünsche oder Ideen zu floristischen Projekten hast, kannst du sie gerne unter blumenblog@blumigo.de kontaktieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Beim Verfassen eines Beitrages kann folgende Formatierung verwendet werden:
[b]fett[/b][i]kursiv[/i][u]unterstrichen[/u]

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .