Mooskranz mit Hyazinthen – Dekoidee für die Wintermonate

Wir wissen nicht, wie es Euch geht, aber uns kommt die Wohnung ohne Weihnachtsdeko und Tannenbaum ganz leer vor. Die Wintermonate Januar und Februar sind für Dekoideen die schwierigsten Monate im Jahr. Viele sehnen sich schon nach Frühling, andere freuen sich über den Winter und hoffen noch auf Schnee.

Wie dekoriert man dann die Wohnung? Noch winterlich mit Tannengrün oder doch schon frühlingshaft mit den ersten Tulpen, Ranunkeln und Hyazinthen? Seit Anfang des Jahres gibt es in unserem Onlineshop die ersten Frühlingszweige und frischen Frühjahrsblüher.

Wir können uns von unserer Kranzliebe nicht richtig trennen und haben eine DIY-Idee für Euch entwickelt, die Ihr winterlich mit Dekoschnee oder schon frühlingshaft gestalten könnt. Wir haben Materialien ausgewählt, die auch zu dieser Jahreszeit grün sind und in der Natur vorkommen: Moos, Heidelbeergrün und Kirschzweige kombiniert mit gewachsten Hyazinthenknollen.

Anleitung Mooskranz-DIY

Bearbeitungszeit: ca. 30 min

Schritt 1

Als erstes bedeckst Du den Strohrömer mit dem Plattenmoos. Dazu nimmst Du Dir Stücke vom Moos, legst sie auf den Kranzrohling und steckst sie mit Hilfe von Patenthaften fest. Zwei bis drei Patenthaften pro Moosstück reichen aus. Den fertigen Mooskranz legst Du auf einen Dekoteller.

Schritt 2

Damit der Kranz nicht ganz so streng aussieht, haben wir kleine Äste Heidelbeergrün und kleine Kirschzweige auf der Moosoberfläche angebracht. Du kannst die einzelnen Zweige mit Hilfe von Klammern feststecken oder sie nur auf den Kranz legen. Zur Befestigung kannst Du Patenthaften verwenden oder, wenn die Klammern weniger auffällig sein sollen, Dir selbst aus grünem Steckdraht Klammern biegen.

Schritt 3

In die Mitte des Kranzes legst Du noch ein Stück Plattenmoos und setzt darauf die vier gewachsten Hyazinthenknollen. Die Zwischenräume kannst Du auch noch mit kleinen Zweigen Heidelbeergrün ausfüllen.

Zum Schluss haben wir noch kleine Lerchenzapfen zwischen das Heidelbeergrün und die Kirschzweige gesetzt. Für einen besseren Halt kannst Du sie auch mit Heißkleber befestigen.

Wer es noch nicht ganz so frühlingshaft mag, der kann dem Kranz ein bisschen Winterfeeling durch Dekoschnee verleihen. Einfach etwas Schnee über den gesamten Kranz streuen.

Und wie sieht es bei Euch aus? Darf Eure Deko schon frühlingshaft sein oder lieber noch winterlich? Wir freuen uns über Fotos von Euren Dekoideen für die Übergangsmonate Januar und Februar. Postet sie doch auf Instagram unter dem Hashtag #blumigo.

Julia

Schau doch mal hier:

BlumiHome, Do it yourselfs (DIY) | , , , , | Julia | Permalink
Julia

Über Julia

Julia Winkelmann, Jg. 1981, liebte es schon als kleines Kind, Blumensträuße zu binden und zu verschenken. Die Diplom-Biologin gibt heute Floristik-Kurse und entwirft als Content Kreateurin und Blogautorin blumige DIY-Anleitungen, welche einfach nachzumachen sind. Ihre Lieblingsblumen sind Wicken und Freesien mit ihrem tollen Duft. Wenn Du Fragen, Wünsche oder Ideen zu floristischen Projekten hast, kannst du sie gerne unter blumenblog@blumigo.de kontaktieren.

2 Kommentare zu “Mooskranz mit Hyazinthen – Dekoidee für die Wintermonate

  1. Avatar

    Ich hab mir diesen Kranz bestellt und es hat alles super geklappt. Allerdings handelte es sich bei den mitgelieferten Zapfen definitiv nicht um Murii- Zapfen!! Ich habe dann einfach Lärchenzapfen genommen, weil die mitgelieferten mir überhaupt nicht gefielen. Der Rest war TOP, der Kranz ist toll geworden.

  2. Avatar

    Nein, ich weiss nicht wie es einem geht wenn einem am 11. JANUAR schon die Wohnung ohne Baum und Weihnachtsdeko leer vor kommt. Ich finde es total irrsinnig dass mancherorts der Christbaum schon am 2. Weinachtsfeiertag vor der Tür liegt… warum weiß denn heutzutage niemand mehr dass die Weihnachtszeit erst an Weihnachten beginnt und bis zum 2. FEBRUAR dauert! Deshalb heißt die Zeit vor Weihnachten ja auch VOR-Weihnachtszeit. Das wollt ich nur mal gesagt haben weil ich es leid bin mich zu rechtfertigen dass mein Bäumchen, nach alter Sitte, von Weinachten an, den ganzen Januar stehen bleiben darf!
    Trotzdem eine sehr schöne Deko, die ich mir für Februar merken werde.

Schreiben Sie einen Kommentar zu Mari Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Beim Verfassen eines Beitrages kann folgende Formatierung verwendet werden:
[b]fett[/b][i]kursiv[/i][u]unterstrichen[/u]

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .